Spontan dabei sein:

Anmeldeschluss verpasst? Kann Problem! Du kannst dich jetzt noch unter der Mailadresse JA-Schule@bdkj-bja.drs.de kostenlos anmelden oder du kommst über die Zoom-Meeting-ID spontan dazu!

Online-Gespräch zu Abschiebung von Schüler*innen und Engagement dagegen

Am Donnerstag, den 25. März 2021, veranstaltet die Aktion STAY ein Online-Gespräch zu Abschiebungen von Schüler*innen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus statt, die dieses Jahr unter dem Motto “Solidarität.Grenzenlos.” stehen

Was können wir tun gegen die unmenschliche Abschiebung von Schüler*innen?

In einem Online-Gespräch wollen wir mit Theo Haas (Schülersprecher Stubenbastei Wien), Tierra Rigby (Klassensprecherin HLW 10), Seán McGinley (Geschäftsführer Flüchtlingsrat BW) und Daniel Wunsch (GEW BW) darüber sprechen, was (drohende) Abschiebung mit Schüler*innen und Schule macht, wie Solidarisierung und Protest organisiert werden (können) und was wir als Zivilgesellschaft tun müssen um die Situation zu verbessern.

Anmeldung ist bis zum 22. März 2021 per Mail an ja-schule@bdkj-bja.drs.de möglich.

Sprechblase für Fotoaktionen

Die Druckvorlage für die STAY-Sprechblase steht nun auch im Materialbereich unter „Aktionsideen“ zum Download bereit und kann für Fotoaktionen im Sinne der Aktion STAY genutzt werden. Natürlich freuen wir uns auch über Bilder mit Ihrem Statement.

refugio stuttgart unterstützt Aktion STAY

Wir freuen uns refugio stuttgart als Unterstützerorganisation begrüßen zu dürfen.

refugio stuttgart ist ein psychosoziales Zentrum für traumatisierte Flüchtlinge in der Region Stuttgart.  refugio stuttgart wurde 2002 von engagierten Menschen in der Region gegründet. Ihr Ziel war es, für Überlebende von Folter und anderen Menschenrechtsverletzungen einen sicheren Ort zu schaffen, wo ihnen auf menschlicher Ebene begegnet wird. Daneben verfolgt der Verein das Ziel, die Öffentlichkeit über die Situation von traumatisierten Geflüchteten zu informieren.

https://www.refugio-stuttgart.de/de/home.html

Statements zur Landtagswahl

Im Rahmen der Diözesankonferenz der KSJ Rottenburg-Stuttgart haben Delegierte und Gäste des katholischen Schüler*innenverbands Forderungen auf STAY-Sprechblasen geschrieben und auf Instagram gepostet, wobei die Landtagsfraktionen und ihre örtlichen Landtagskandidat*innen markiert wurden.

Bayerische Jugendorganisationen für Abschiebestopp

In Bayern haben sich 9 Jugendorganisationen mit einem offenen Brief an Ministerpräsident Markus Söder gewandt und für einen generellen Abschiebestopp ausgesprochen.

“ Im Jahr 2020 wurden insgesamt über 1.200 Menschen aus bayerischer Zuständigkeit abgeschoben. Und das in einem Jahr, in dem eine globale Pandemie unser aller Leben bestimmt und die Gesundheitsversorgung in vielen Zielländern der Abschiebungen unzureichend und unklar ist. Wir, die unterzeichnenden Organisationen dieses offenen Briefes, fordern ein Umdenken in der bayerischen Abschiebepraxis und einen generellen Abschiebestopp, nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie. „

Den Brief finden sie hier als pdf verlinkt

Unterzeichnet wurde der offene Brief vom
– Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Bayern
– DGB-Jugend Bayern
– Evangelische Jugend in Bayern
– Grüne Jugend Bayern
– Junge Ökologen Bayern
– Jusos Bayern
– Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Bayern
– linksjugend [´solid] Bayern
– SJD – Die Falken Bayern